Das endoCert-Siegel

Das endoCert-Siegel ist ein Gütesiegel der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie e.V. (DGOOC) im Bereich der Hüft- und Knieendoprothetik. Die Qualitätskriterien für die Zertifizierung sind streng und die Anforderungen hoch. In den zertifizierten Endoprothetikzentren überprüfen die Fachexperten des endoCert-Verfahrens jedes Jahr die Qualität der Gelenkersatzoperationen. Dies garantiert Ihnen eine Versorgung auf konstant hohem Niveau mit sehr guten Operations- und Behandlungsergebnissen.

Das endoCert-Siegel dient Patienten als Orientierungshilfe bei der Klinikwahl. Sie erkennen daran, wo Sie gut aufgehoben sind. In unserem zertifizierten Endoprothetikzentrum (EPZ) erhalten Sie die Behandlung nach modernsten medizinischen und pflegerischen Standards in der Nähe Ihres Wohnorts. Darüber hinaus profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und der persönlichen Atmosphäre unserer Klinik.

Gut zu wissen

  • Patientensicherheit und Versorgungsqualität: Jede Operation wird durch einen erfahrenen Hauptoperateur geleitet.
  • Implantate: Wir arbeiten ausschließlich mit zertifizierten Implantatherstellern zusammen. Zum Einsatz kommen nur bewährte, moderne Implantate.
  • Hygiene: Die Umsetzung unserer strengen Hygienestandards wird regelmäßig kontrolliert. So können wir das Infektionsrisiko auf ein Minimum reduzieren.
  • Schmerztherapie: Dank moderner Schmerztherapie ist es möglich, direkt nach der Operation mit Bewegungsübungen zu beginnen. Bei Bedarf werden Sie zusätzlich von unseren Schmerztherapeuten mitbetreut.

Ihre Fragen über endoCert

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden.

Datenschutzhinweise verstanden und akzeptiert

Diese Website verwendet Cookies. Dies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern.

Datenschutz
Akzeptieren