Wie geht es weiter?

Oftmals sehen sich Patienten und deren Angehörige als Folge einer Erkrankung vor zahlreiche Fragen gestellt, wie beispielsweise:

  • Wer leistet mir ggf. Hilfe nach der Rückkehr ins häusliche Umfeld?
  • Welche finanziellen Hilfemöglichkeiten kann ich beanspruchen?
  • Benötige ich ggf. einen Heimplatz?

Die Aufgabe des Teams vom Entlassmanagement ist es, den Patienten und Angehörigen bei diesen und weiteren Themen beratend zur Seite zu stehen. Wir beraten unter anderem bei Fragen zur Pflegeversicherung oder Vorsorgevollmacht und unterstützen, wenn nötig, bei der Antragsstellung zur Pflegeeinstufung oder Sozialhilfe. Schließlich stehen wir auch bei der Vermittlung von Kurzzeitpflege oder stationärer Langzeitpflege als Ansprechpartnerinnen zur Verfügung. Wenn erforderlich, wird gemeinsam mit den Patienten und ihren Angehörigen ein maßgeschneiderter Hilfeplan erarbeitet und vereinbart.

In unseren Einrichtungen ist der Kliniksozialdienst im Entlassmanagement integriert. Wenn Sie oder Ihre Angehörigen nach einer Rehamaßnahme Unterstützung bei persönlichen, sozialen und finanziellen Belangen brauchen, kümmern wir uns darum, dass Sie gut beraten und versorgt sind. 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Marion Sebastian

Sozialdienst

Tel.: 06201 89-65005
Fax: 06201 89-64125

Christine Frahm

Sozialdienst

Tel.: 06201 89-65005
Fax: 06201 89-64125

Ihre Fragen an das Entlassmanagement

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden.

Datenschutzhinweise verstanden und akzeptiert

Wichtige Information

Fragen und Antworten zum Coronavirus