Ergotherapie

In der Ergotherapie geht es darum, wieder weitgehend selbstständig handeln zu können und Abhängigkeiten zu vermeiden. Vorhandene geistige und körperliche Fähigkeiten werden gefördert und stabilisiert sowie neue Interessen geweckt. Alltagsrelevante Tätigkeiten werden hierbei besonders trainiert, da diese für eine unabhängige Selbstversorgung wichtig sind. Die Schwerpunkte der ergotherapeutischen Maßnahmen legen wir gemeinsam mit den Patientinnen und Patienten, unter Berücksichtigung der jeweiligen Ressourcen und momentanen Lebensumstände, fest.

Unser therapeutisches Angebot

  • ATL-Training (Aktivitäten des täglichen Lebens), z. B. Waschtraining, An- und Auskleidetraining, Esstraining
  • motorisch-funktionelles Training zur Verbesserung von Geh- und Stehfähigkeit sowie der Beweglichkeit
  • Hirnleistungstraining
  • Beratung und Unterstützung bei der Hilfsmittelversorgung
  • Beratung und Anleitung von Angehörigen
  • sensomotorisch-perzeptive Behandlung bei neurologischen Krankheitsbildern (z. B. Schlaganfall); neurophysiologische Grundlagen, z. B. neurophysiologische Testung/Behandlung nach Bobath, Affolter, Perfetti, etc.;
  • Feinmotorik/Koordination, Wahrnehmung

Ihre Fragen über Ergotherapie

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden.

Datenschutzhinweise verstanden und akzeptiert