Interdisziplinäre zentrale Notaufnahme Weinheim

Bitte wenden Sie sich im Notfall an:

Notrufnummer, Telefon: 112
Ärztlicher Bereitschaftsdienst, Telefon: 116 117
GRN-Klinik Weinheim Telefon (Zentrale Pforte): 06201-89-0


Wir sind im Notfall immer für Sie da! Die Notaufnahme unserer Klinik ist 24 Stunden, 7 Tage die Woche besetzt.

Bitte beachten Sie dabei: Der Ärztliche Bereitsschaftsdienst und die interdisziplinäre Notaufnahme der Klinik sind zwei getrennte und unabhängige Einrichtungen:

  • Die interdisziplinäre Notaufnahme der Klinik dient zur Erstversorgung akuter, schwerwiegender Erkrankungen sowie Verletzungen (z.B. Herzinfarkt, Lungenarterienembolie, akuter Beinarterienverschluss, akute schwere Blutung, Blinddarmentzündung, Knochenbrüche, Unfallverletzungen, Verbrennungen).
  • Der Ärztliche Bereitsschaftsdienst (ÄBD) ist eine Vertretung Ihres Hausarztes außerhalb der Öffnungszeiten, wie nachts oder am Wochenende und Feiertag. Der diensthabende Arzt oder die diensthabende Ärztin untersucht und berät Sie, stellt Rezepte aus oder leitet Sie, wenn nötig, in die Klinik weiter.

Telefonische Erreichbarkeit des Ärztlichen Bereitschaftsdienstes Tel 116 117:

  • Montag, Dienstag und Donnertag von 18.00 Uhr bis 07.00 Uhr
  • Mittwoch von 13.00 Uhr bis 07.00 Uhr
  • Freitag von 16.00 Uhr bis 07.00 Uhr
  • am Wochenende sowie an Feiertagen erreichen Sie die Ansprechpartner des ÄBD durchgehend, d.h. 24 Stunden.

Die Notfallpraxis des ÄBD der GRN-Klinik Weinheim hat folgende Öffnungszeiten:

  • Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 00.00 Uhr bis 07.00 Uhr sowie von 19.00 Uhr bis 24.00 Uhr
  • Mittwoch von 00.00 Uhr bis 07.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 24.00 Uhr
  • am Wochenende sowie an Feiertagen ist die Praxis des ÄBD durchgehend, d.h. 24 Stunden geöffnet.

Im Dauereinsatz für akute Fälle

In der Notaufnahme der GRN-Klinik Weinheim stehen mehrere Behandlungsräume sowie ein speziell eingerichteter Schockraum für schwerverletzte und instabile Patienten rund um die Uhr zur Verfügung. Erforderliche Untersuchungen wie Röntgen, Ultraschall und Computertomographie können jederzeit ausgeführt werden. Die Notaufnahme ist ständig mit einem Dienstarzt der entsprechenden Fachabteilung und Pflegekräften besetzt, Spezialisten werden nach Bedarf hinzugezogen. Ein rascher Untersuchungsablauf klärt, ob die ambulante Behandlung ausreicht oder eine stationäre Behandlung auf einer Intensiv- oder Allgemeinstation notwendig ist. Die Notaufnahme ist somit in der Behandlung von Notfallpatienten das wichtigste Bindeglied zwischen ambulanter und stationärer Versorgung.

Als interdisziplinäre Notaufnahme sind verschiedene Fachbereiche hier unter einem Dach vertreten, so dass bei Bedarf zusätzliche Abklärungen durch Ärzte dieser Fachdisziplinen zeitnah möglich sind.

Unser Team

Wir arbeiten in interprofessionellen Teams zusammen. Angehörige verschiedener Berufsgruppen bringen ihre jeweiligen Kompetenzen ein. So sichern wir die Zufriedenheit und professionelle Versorgung unserer Patientinnen und Patienten.

Lernen Sie unser Team kennen

Für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Diese Website verwendet Cookies. Dies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern.

Datenschutz
Akzeptieren