Klinikseelsorge

Je eine evangelische und eine katholische Klinikseelsorgerin sind für unsere stationären Patienten und ihre Angehörigen, unabhängig von deren Weltanschauung und Religion, über das Stationspersonal zu erreichen. Sie bringen durch ihre Ausbildung seelsorgerliche Kompetenz mit, bilden sich durch Supervisionen sowie kollegiale Beratung weiter und verstehen Klinikseelsorge als Teil des umfassenden Behandelns und Heilens von Körper, Seele und Geist.

 

Bitte geben Sie dem Pflegepersonal Bescheid, wenn Sie Kontakt zu einer Seelsorgerin wünschen, beispielsweise wenn Sie:

  • mit jemandem darüber reden möchten, wie sich Ihr Leben durch Ihre Erkrankung verändert hat und sich noch verändern wird
  • auf der Suche nach Trost, Zeichen der Hoffnung oder neuen Wegen sind
  • beten oder sich über Glaube und Zweifel austauschen möchten
  • das Bedürfnis nach Abendmahls- und Kommunionfeiern, Salbungen und Segnungen im Patientenzimmer haben

Was auch immer Sie den Klinikseelsorgerinnen im Gespräch anvertrauen, unterliegt der Schweigepflicht. Sie erreichen die Klinikseelsorge telefonisch, die Information im Eingangsbereich, das Pflegepersonal oder die Grünen Damen. Außerdem befindet sich an der Information ein Postfach "Kirche / Seelsorge", in dem Sie Nachrichten hinterlassen können.

Evelyn Spitaler

Katholische Klinikseelsorgerin

Tel.: 06202 9262817
oder 06202 84-653256 (Klinik, nachmittags)
E-Mail: spitaler(at)seelsorgeeinheit-schwetzingen.de

Sibylle Holzwarth-Weiss

Evangelische Klinikseelsorgerin

Tel.: 01515 7813292
oder 06202 84-653257 (Klinik)
E-Mail: sibylle.holzwarth-weiss(at)kbz.ekiba.de

Diese Website verwendet Cookies. Dies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern.

Datenschutz
Akzeptieren