Die Klinik im Profil

Im Juni 1974 wurden die ersten Patienten aus dem Städtischen Krankenhaus in das neu gebaute Kreiskrankenhaus Schwetzingen in der Bodelschwinghstraße verlegt. In den darauf folgenden Jahren etablierte sich das Haus in der Region und ist mittlerweile aus der stationären Krankenhausversorgung der Metropolregion Rhein-Neckar nicht mehr wegzudenken. Das ehemalige Kreiskrankenhaus gehört zur 2006 gegründeten GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH. Im Juli 2010 wurde es – entsprechend seinen Schwester-Einrichtungen in Eberbach, Sinsheim und Weinheim – in GRN-Klinik Schwetzingen umbenannt.

Die Klinik pflegt zahlreiche Kooperationen, etwa mit dem Universitätsklinikum und dem Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) in Heidelberg oder dem Psychiatrischen Zentrum Nordbaden (PZN) in Wiesloch. Außerdem arbeiten wir mit Beleg- bzw. Kooperationsärzten sowie verschiedenen Facharztpraxen, die sich im unmittelbaren Umfeld der GRN-Kliniken angesiedelt haben, eng zusammen. Wir stellen zudem Notärztinnen und Notärzte für die Notarztstandorte Schwetzingen, Ketsch und Walldorf und sind für die Notfallversorgung von Patientinnen und Patienten zuständig.

 

Das Leitungsteam der GRN-Klinik Schwetzingen

Katharina Elbs

Klinikleiterin

Dr. med. Johannes Weiß

Ärztlicher Direktor

Jens Scheurich

Pflegedienstleiter

Kontakt

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden.

Datenschutzhinweise verstanden und akzeptiert

Diese Website verwendet Cookies. Dies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern.

Datenschutz
Akzeptieren