Weiterbildungsermächtigungen

Die Weiterbildungsermächtigung ist immer an den jeweiligen Chefarzt und die Einrichtung gebunden. Die Weiterbildungsermächtigung eines Chefarztes kann auch erlöschen, z.B. wenn dieser die Einrichtung verlässt. Die Weiterbildungsermächtigung kann zwar kommissarisch an einen nachfolgenden Oberarzt weitergegeben werden, allerdings nicht im vollen Umfang. 

Weiterbildungsermächtigungen unserer Klinik:

Altersmedizin
  • Geriatrie: 18 Monate
  • Innere Medizin: 12 Monate
Anästhesie und Intensivmedizin
  • Anästhesie und Intensivmedizin: 36 Monate, davon 12 Monate Intensivmedizin
  • Zusatzbezeichnung Intensivmedizin: 12 Monate
Chirurgie

In Zusammenarbeit mit der allgemeinchirurgischen Abteilung bestehen folgende Weiterbildungsbefugnisse:

  • Basisweiterbildung in der Chirurgie: 24 Monate (Prof. Dr. Wilhelm (beantragt), Dr. Honsowitz)
  • Orthopädie und Unfallchirurgie: 24 Monate (Dr. Honsowitz)
  • Spezielle Unfallchirurgie: 18 Monate (Dr. Honsowitz)
  • Allgemeinchirurgie: 24 Monate (Prof. Dr. Wilhelm (beantragt))
  • Viszeralchirurgie: 24 Monate (Dr. Ruppert-Notz), weitere 12 Monate (Prof. Dr. Wilhelm (beantragt))

Dienstsystem

Die Assistenzärzte arbeiten in einem 3-Schichtmodell werktags und in einem 2-Schichtmodell am Wochenende. Die Schichtdienste werden jeweils in einer dreimonatigen Ambulanz-Rotation durchgeführt.

Gynäkologie und Geburtshilfe
  • Frauenheilkunde und Geburtshilfe: 60 Monate (Dr. Lelia Bauer)
  • Gynäkologische Onkologie: 24 Monate (Dr. Lelia Bauer)
Innere Medizin

Darüber hinaus können in der Abteilung für Innere Medizin erworben werden:

 

Orthopädie und Unfallchirurgie

Durch die gemeinsame organisatorische Struktur der Abteilung ist eine Rotation vom allgemeinchirurgisch-viszeralchirurgischen Bereich zum unfallchirurgisch-orthopädischen Bereich unproblematisch.

Insgesamt haben wir neun Weiterbildungsstellen, davon eine so genannte Hausarztstelle.

Die Weiterbildung erfolgt im Rahmen der Weiterbildungsordnung 2006 der Landesärztekammer Baden-Württemberg. Ein strukturiertes Weiterbildungskonzept ist etabliert, regelmäßig finden Weiterbildungsgespäche statt.

Weiterbildungsbefugnisse an unserer Klinik

  • Basisweiterbildung in der Chirurgie: 24 Monate (Dr. med. Martin Honsowitz)
  • Facharztweiterbildung Allgemeinchirurgie: 24 Monate
  • Facharztweiterbildung Viszeralchirurgie: 24 Monate (Dr. med. Angela Ruppert-Notz)
  • Facharztweiterbildung Unfallchirurgie und Orthopädie: 24 Monate
  • Facharztweiterbildung Spezielle Unfallchirurgie: 18 Monate (Dr. med. Martin Honsowitz)

Dienstsystem

Etwa sechs Dienste pro Monat, inklusive Rufdienste am Wochenende.

OP-Katalog

  • 1. bis 2. Jahr: Amputationen, Hernien, kleinere Eingriffe Haut-und Bindegewebe, Appendektomie
  • 2. bis 3. Jahr: Laparoskopische Appendektomie, Cholezystektomie, Bauchwandhernie
  • 5. bis 6. Jahr: Strumaoperationen und Kolonresektionen

Haben Sie Fragen zum Thema Weiterbildungen für Ärztinnen und Ärzte?

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden.

Datenschutzhinweise verstanden und akzeptiert

Wichtige Information

Fragen und Antworten zum Coronavirus