Schmerztherapie

Die Behandlung von Schmerzen ist uns Anästhesisten neben den Narkoseverfahren ein besonders wichtiges Anliegen. Unsere Anästhesieabteilung bietet deshalb für alle Patienten in der GRN-Klinik Weinheim spezielle medikamentöse Konzepte und Nervenblockadetechniken an, um Schmerzen erträglicher zu machen. Unser Akutschmerzdienst steht rund um die Uhr für unsere Patienten bereit. Der Schmerz Konsildienst bei komplexeren Schmerzbildern wird von Fachärzten mit der Zusatzqualifikation "Spezielle Schmerztherapie" durchgeführt.

Es kommen dabei folgende Verfahren zum Einsatz:

  • spezielle differenzierte Medikamenteneinstellungen
  • Schmerzpumpen bei Bedarf (PCA)
  • Kathetertechniken (z. B. PDA, Plexuskatheter, Femoraliskatheter)
  • Blockadetechniken
  • Akupunktur
  • Homöopathie

In enger Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Haus- und Fachärzten bieten wir in unserem Haus bei besonders starken Schmerzen eine stationäre Schmerztherapie an. Wir bitten im Vorfeld um Kontaktaufnahme durch den behandelnden Arzt über die Zentrale (Tel.: 06201 89-0).

Ihre Fragen über Schmerztherapie

Sie haben noch Fragen? Sprechen Sie uns gerne an.

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden.

Datenschutzhinweise verstanden und akzeptiert

Wichtige Information

Fragen und Antworten zum Coronavirus - Besuchsregelungen

Wichtige Information

Fragen und Antworten zum Coronavirus - Besuchsregelungen