Bestattung stillgeborener Kinder

Halbjährlich laden wir zu einer ökumenischen Trauerfeier für stillgeborene Kinder ein.

Wenn Sie betroffene Mutter und/oder betroffener Vater einer Tot- oder Fehlgeburt sind, dürfen Sie hier erfahren, dass sie nicht alleine sind, und Ihren großen, schmerzlichen Verlust, ihre jäh zerbrochenen Wünsche und Träume in dieser gemeinsamen Stunde mit anderen Betroffenen gegenwärtig sein lassen. Die Trauerfeier und die anschließende Bestattung können zu einer tröstenden Erfahrung werden, aus der heraus Sie wieder neue Kraft schöpfen.

Auch wenn Ihr Kind nie das Licht der Welt erblickt hat, würdigen wir Ihr Kind und die Zeit, in der sie es getragen haben. Das Leben ist von Anfang an da – und achtenswert. Das bezeugen wir mit unserer Bestattung auch öffentlich.

Wir Klinikseelsorger, Frank Schaber und Dagmar Steinwart, gestalten gemeinsam die Trauerfeier. Die GRN-Klinik Sinsheim und die Stadt Sinsheim laden zusammen mit unseren beiden christlichen Kirchen auch Geschwister, Großeltern, Freunde und alle Mitfühlenden herzlich ein.

Willkommen sind auch alle,

  • die vor längerer Zeit ihr Kind verloren haben und es nicht bestatten konnten.
  • denen zum damaligen Zeitpunkt die Kraft fehlte sich ihrer Trauer zu stellen. 
  • die in der GRN-Klinik keine Schmetterlingskarte ausfüllen konnten.

Nächste Termine:

  • 24. Juli, 15 Uhr, Friedhof Sinsheim
  • 9. Oktober, 15 Uhr, Friedhof in Sinsheim

Wichtige Information

Fragen und Antworten zum Coronavirus