Schmerztherapie und Palliativversorgung

Schmerzsprechstunde

Patienten, die wegen chronischer oder neu aufgetretener Krankheiten an Schmerzen leiden, können während ihres stationären Aufenthaltes von schmerztherapeutisch und palliativmedizinisch ausgebildeten Anästhesisten mitbetreut werden. Nach Terminvereinbarung können auch ambulante Schmerzpatienten auf privatrechtlicher Basis mit medikamentösen oder alternativen Verfahren behandelt werden.

Der Akutschmerzdienst

Nach größeren operativen Eingriffen benötigen Patienten oftmals spezielle schmerztherapeutische Verfahren. In diesen Fällen stehen wir unseren Chirurgen rund um die Uhr zur Seite.

Akute Schmerzen – beispielsweise nach Verletzungen oder Operationen – haben eine wichtige Alarm- und Schutzfunktion für den Organismus. Aber sie sind behandelbar. Auch wenn Schmerzen nicht in jedem Fall vollkommen zum Verschwinden gebracht werden können, so können sie doch auf ein erträgliches Maß reduziert werden. Ziel der Schmerztherapie ist es, das bestmögliche individuell angepasste Schmerzkonzept während des Heilungsprozesses zu erstellen.

Um Ihre Schmerzen lindern zu können bitten wir Sie, Ihr Schmerzniveau selbst einzuschätzen. Menschen empfinden Schmerzen unterschiedlich intensiv und belastend, Medikamente wirken von Mensch zu Mensch verschieden stark. Unterstützen Sie uns bei der Optimierung Ihrer Schmerztherapie, beschreiben Sie auf einer Skala von 0 bis 10 die Stärke Ihrer Schmerzen. Nur so können wir die Effekte der gewählten Schmerztherapie einschätzen und an Ihre persönlichen Bedürfnisse optimal anpassen.

Wir bieten unterschiedliche Schmerzlinderungsverfahren an:

  • medikamentöse Therapien mit einem oder mehreren Wirkstoffen, die sich gegenseitig ergänzen
  • örtliche/regionale Betäubungsverfahren für den unmittelbar postoperativen Zeitraum (Einmalgabe)
    oder für die Tage danach als Schmerzkatheterverfahren
  • patientenkontrollierte Analgesieverfahren, bei denen Sie selbst die Möglichkeit haben, über einen Auslösemechanismus an einer Schmerzmittelpumpe Medikamente für Ihren Bedarf abzurufen

Sie werden von unserem Akutschmerzdienst regelmäßig besucht, solange Sie ein Schmerzkatheterverfahren oder eine patientengesteuerte Schmerzmittelpumpe benötigen.

Ihre Fragen über Schmerztherapie

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden.

Datenschutzhinweise verstanden und akzeptiert

Wichtige Information

Fragen und Antworten zum Coronavirus