Notfallmedizin

Auf einen Blick:

  • ärztliche Leitung des Notarztstandortes Sinsheim
  • ca. 1.400 Einsätzen pro Jahr am Notarztstandort Sinheim
  • Beteiligung am Notarztstandort Walldorf

Die ärztliche Leitung des Notarztstandortes Sinsheim obliegt der Abteilung für Anästhesie. Die GRN-Klinik Sinsheim ist seit 1987 Notarztstandort. Erfahrene Notärzte mit der Zusatzbezeichnung "Notfallmedizin" stehen der Bevölkerung im Kraichgau 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung. Damit stellen wir die notfallmedizinische Versorgung in diesem Bereich zu jeder Tages- oder Nachtzeit und bei jeder Witterungslage für die Bevölkerung sicher.

Nach Alarmierung durch die Integrierte Leitstelle Rhein-Neckar rückt die Besatzung des Notarzteinsatzfahrzeuges (NEF) ohne Zeitverzögerung vom Standort GRN-Klinik Sinsheim zur Einsatzstelle aus. Dabei wird der Notarzt durch einen erfahrenen Rettungsassistenten des Deutschen Roten Kreuzes unterstützt, der nicht nur das NEF fährt, sondern auch die medizinische Assistenz und Koordination an der Einsatzstelle übernimmt. Pro Jahr werden so über 1.400 Einsätze gefahren. Egal ob es sich um internistische, pädiatrische oder traumatologische Notfälle handelt, werden unsere Patienten optimal durch das Rettungsteam -–bestehend aus der Notarzt- und der Rettungswagenbesatzung – vor Ort versorgt und in eine geeignete Klinik begleitet.

Ihre Fragen an uns

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden.

Datenschutzhinweise verstanden und akzeptiert

Diese Website verwendet Cookies. Dies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern.

Datenschutz
Akzeptieren