Gezielte Entlastung für Pflegebedürftige und Angehörige

Bei der Kurzzeitpflege stehen die gezielte Entlastung für pflegende Angehörige sowie die Möglichkeit eines Tapetenwechsel für Pflegebedürftige im Vordergrund. Pflegende Angehörige leisten sehr viel. Meist sind sie rund um die Uhr im Einsatz. Wenn es nun Zeiten gibt, in denen die häusliche Pflege nicht erbracht werden kann (z.B. durch Krankheit oder Urlaub des pflegenden Angehörigen), kann die Kurzzeitpflege helfen. Denn die Betreuung des Pflegebedürftigen muss weiter erfolgen. Die Kurzzeitpflege stellt für beide Parteien in Veränderungsphasen eine sichere Betreuungsform und eine Entlastung dar. Dabei ist es wichtig, den Anspruch auf eine maximal achtwöchige, bezuschusste Kurzzeitpflege bei Ihrer Pflegekasse geltend zu machen. In unserem Seniorenzentrum bieten wir zudem Anschlusspflege nach einem Krankenhausaufenthalt zur weiteren Stabilisierung, zur Vorbereitung auf eine Rehabilitationsmaßnahme oder auf die Rückkehr in den eigenen Haushalt. 

Wichtige Information

Fragen und Antworten zum Coronavirus