Kiana ist Sinsheims Neujahrsbaby

Das Mädchen erblickte 16 Stunden nach dem Jahreswechsel in der GRN-Klinik das Licht der Welt


News/Pressemitteilungen

50 Zentimeter groß und 3260 Gramm schwer: So liegt Sinsheims „Neujahrsbaby“ Kiana in den Armen seiner glücklichen Mutter. Das kleine Mädchen wurde am 1. Januar um 16:07 Uhr im Kreißsaal der GRN-Klinik Sinsheim geboren und ist damit die erste Geburt im neuen Jahr. „Das Wunder hat uns zum Neujahr beglückt“, freuen sich die stolzen Eltern Nadine und Stefan Rappold aus Gemmingen.

„Nachdem wir das vergangene Jahr mit einem neuen Rekord von 1515 Geburten abschließen konnten, freuen wir uns, dass wir auch am ersten Tag des noch so jungen Jahres ein gesundes Kind auf die Welt bringen konnten“, sagt die Chefärztin der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe Dr. Ana-Maria Schmidt.

Worauf die geburtshilfliche Abteilung besonders stolz ist? „Wir tun bei uns alles, um den Frauen eine sichere und selbstbestimmte Geburt zur ermöglichen. Auch im Fall der kleinen Kiana ist uns das, denke ich, sehr gut gelungen“, erklärt Ute Stadtmüller, Stationsleitung des Mutter-Kind-Zentrums.

Alle Informationen über das Angebot der Geburtshilfe gibt es auf der Homepage unter www.grn.de/sinsheim/klinik/gynaekologie-und-geburtshilfe/geburtshilfe 

Wichtige Information

Fragen und Antworten zum Coronavirus - Besuchsregelungen