GRN-Klinik Weinheim informiert online: Update Schlüssellochchirurgie – ein Alleskönner?!

Online-Vortrag im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Was Frauen bewegt" / Mit digitalen Angeboten durch den Lockdown helfen


News/Pressemitteilungen

Ob Zysten, Myome, Verwachsungen oder eine notwendige Entfernung der Gebärmutter: Fast alle Eingriffe in der Gynäkologie können inzwischen mit kleinsten Einschnitten ohne große bleibende Narben vorgenommen werden. Im Vortrag "Update Schlüssellochchirurgie - ein Alleskönner?!" informieren Sylvia Römer und Lars Düring, beide Oberärzte der Gynäkologie und Geburtshilfe der GRN-Klinik Weinheim, am 24. März 2021 in einem Online-Vortrag über Möglichkeiten der minimalinvasiven Chirurgie in der Gynäkologie.

Der Vortrag mit dem Titel „Update Schlüssellochchirurgie in der Gynäkologie – ein Alleskönner?!“ ist Teil der allgemein verständlichen Reihe "Was Frauen bewegt", mit der Mediziner einen näheren Einblick in das Angebot der Abteilung geben. Mit eindrucksvollem Video- und Bildmaterial berichten die Referenten darüber, wie solche Operationen ablaufen, welche Vorteile die minimalinvasive Chirurgie bietet und wo sie an ihre Grenzen kommt. „Auch, wenn uns die Corona-Pandemie noch fest im Griff hat, wollen wir über dieses wichtige Thema informieren und betroffenen Frauen die Möglichkeit geben, Antworten auf ihre Fragen zu erhalten. Wir haben inzwischen mit dem Onlineformat gute Erfahrungen gemacht und hoffen, mit unserem digitalen Informationsangebot durch den Lockdown helfen zu können“, erklärt Chefärztin Dr. Lelia Bauer.

Der Vortrag beginnt um 18.30 Uhr. Das Angebot ist kostenlos. Anmelden können sich alle Interessenten bis zum 24. März, 12:00 Uhr, unter dem Kurzlink bit.ly/3luk7G5. Voraussetzung für die Teilnahme ist ein funktionsfähiger Laptop oder PC (ggf. auch Smartphone) mit einer stabilen Internetverbindung.
Alle angemeldeten Teilnehmer bekommen den Link zum Einwählen in das Webex-Meeting wenige Stunden vor Veranstaltungsbeginn an die angegebene E-Mailadresse zugeschickt.

Weitere Themen und Termine der Reihe im Überblick:
•    19.05. Kosmetische Operationen an Bauch und Brust – wann zahlt die Krankenkasse?
•    23.06. Partnerschaft und Krebs – was stärkt Paare für diese Herausforderung?
•    14.07. Komplementärmedizin – mehr Lebensqualität trotz Krebsdiagnose
•    15.09. Weibliche Inkontinenz und Genitalsenkung – effektive und schonende operative Therapien
•    20.10. Antihormontherapie bei Brustkrebs – Anwendung, Aussichten und Nebenwirkungen
•    17.11. Wechseljahre – wenn die Hormone verrücktspielen

Ob die jeweiligen Veranstaltungen live oder online stattfinden, erfahren Sie vorab unter www.grn.de/weinheim/klinik oder www.grn.de/veranstaltungen

Wichtige Information

Fragen und Antworten zum Coronavirus