Infoveranstaltung für werdende Eltern wieder vor Ort möglich

GRN-Klinik Sinsheim veranstaltet ersten Infoabend nach Lockdown


News/Pressemitteilungen

Nach langen Monaten des Wartens freut sich die GRN-Klinik Sinsheim werdende Eltern wieder zu einem Infoabend vor Ort einladen zu können. Am 3. August 2021 um 18 Uhr informiert die Chefärztin der Gynäkologie und Geburtshilfe, Dr. Ana-Maria Schmidt, zusammen mit der Still- und Laktationsberaterin IBCLC Gabriele Kahlig und einer Hebamme im Kasino neben der Klinik über das Leistungsangebot der Geburtshilfe und beantwortet alle offenen Fragen rund um Schwangerschaft, Geburt, Wochenbett und Stillzeit.

„Das persönliche Kennenlernen der werdenden Eltern ist durch nichts zu ersetzen. Auch wenn wir gute Erfahrungen mit dem Onlineformat gemacht haben, so ist es doch auch gerade für die Mütter, die bei uns ihr Kind bekommen wollen, extrem wichtig, bereits vor der Geburt direkten Kontakt zu knüpfen. Das baut Ängste und Unsicherheiten ab“, erläutert Dr. Schmidt.

Da aufgrund der aktuellen Hygiene-Bestimmungen eine Führung durch den Kreißsaalbereich und die Mutter-Kind-Station noch nicht möglich ist, soll neben den Vorträgen ein Video zumindest einen Einblick in die Räumlichkeiten der Geburtshilfe geben. Zum Abschluss des Abends beantworten Dr. Schmidt und ihr Team alle Fragen der Teilnehmenden.

Anmelden können sich Interessierte bis zum 2. August, 10 Uhr, online über die offizielle Webseite der GRN-Klinik unter www.grn.de/veranstaltungen. Eine verbindliche Anmeldung ist wichtig, da die Anzahl der Plätze aufgrund der Abstandsregeln begrenzt ist. Eine Anmeldung gilt immer für ein Paar, unabhängig davon, ob eine einzelne Person oder ein werdendes Elternpaar teilnimmt. Sollte die Veranstaltung am 3. August bereits ausgebucht sein, finden Interessierte auf der Veranstaltungsseite auch die weiteren Termine für das Jahr 2021. Das Angebot ist kostenlos. Weitere Informationen zur Geburtshilfe der GRN-Klinik Sinsheim gibt es unter: www.grn.de/sinsheim/klinik/gynaekologie-und-geburtshilfe/geburtshilfe

Wichtige Information

Fragen und Antworten zum Coronavirus - Besuchsregelungen