Patientenmagazin GRNplus Weinheim ist erschienen

Diese Ausgabe stellt die Alterstraumatologie vor und erklärt die neuste Technik zur Diagnose von Herzerkrankungen an der GRN-Klinik Weinheim


News/Pressemitteilungen

Eine schnelle Drehung oder auch schon ein kleines Stolpern - viel mehr braucht es oft nicht für einen Sturz. Ältere Menschen ziehen sich schnell Knochenbrüche zu. Damit den Patienten möglichst viel Lebensqualität im Alltag erhalten bleibt, arbeiten in der Alterstraumatologie der GRN-Klinik Weinheim Orthopäden, Unfallchirurgen und Altersmediziner zusammen.

Wenn es um Herzerkrankungen geht, spielt moderne Medizintechnik eine wichtige Rolle. Die Kardiologie verfügt über eine hochmoderne Ausstattung, um Probleme am Herzen aufzuspüren und zu behandeln. Welche das ist und wie sie funktioniert, erfahren die Leser ab Seite 12.

Die GRN-Klinik Weinheim investiert kontinuierlich in die Modernisierung des Standortes. Neben der laufenden Sanierung aller 96 Patientenzimmer, bei der vier von sechs Bauabschnitten bereits abgeschlossen sind, wurden kürzlich auch der Eingangsbereich der Klinik und die Wartezone der Notfallambulanz neugestaltet.

Die neue Ausgabe von GRNplus gewährt außerdem einen spannenden Blick hinter die Kulissen und zeigt, wie in der Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte sämtliche Instrumente, die im OP und auf den Stationen steril zum Einsatz kommen, aufbereitet werden.

Neben den medizinischen Themen gibt das Heft aber auch Ausflugstipps rund um Weinheim und den Odenwald. Auch kleine Rätsel und ein leckeres Rezept zum Nachkochen dürfen nicht fehlen.

Das neue Magazin finden interessierte Leserinnen und Leser auch online unter https://www.grn.de/blaetterkataloge/Weinheim-GRNplus-12-2021/

Wichtige Information

Fragen und Antworten zum Coronavirus - Besuchsregelungen