Webinar: Wird unser Baby gesund sein? Nichtinvasive Pränataldiagnostik

Online-Veranstaltung der GRN-Vortragsreihe "Im Zentrum: Gesundheit" am 1. Dezember beschäftigt sich mit dem umstrittenen Thema der Pränataldiagnostik


News/Pressemitteilungen

Am Dienstag, den 1. Dezember 2020, erörtern Dr. med. Thomas Schumacher, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe an der GRN-Klinik Sinsheim, und Christiane Glöckner-Lang, evangelische Stadtpfarrerin in Sinsheim und Dekanin im Kraichgau, mögliche Gesundheitsabweichungen von ungeborenen Kindern in einem gemeinsamen Online-Webinar. Die Pränataldiagnostik mit all ihren medizinischen und ethischen Aspekten ist ein politisch und gesellschaftlich brisantes Thema, das immer wieder zu Diskussionen von Befürwortern und Gegnern führt. Seit einigen Jahren steht nun ein Suchtest auf fetale Chromosomenstörung aus mütterlichem Blut zur Verfügung. Im Gegensatz zu herkömmlichen Verfahren bedeutet dieser Test keine Gefährdung des ungeborenen Kindes. Aktuell befasst sich der Bundestag mit der Frage, ob dieser Suchtest von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden soll. Außerdem informieren sie über die bislang zur Untersuchung verwendeten Verfahren und den neuen mütterlichen Bluttest. Auf dieser Grundlage sollen insbesondere die mit diesen Untersuchungen verbundenen ethischen Fragen näher beleuchtet werden. Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit der Volkshochschule Sinsheim statt.

„Im Zentrum: Gesundheit“

Nach einer Corona-bedingten Unterbrechung wird die 2019 erfolgreich begonnene GRN-Vortragsreihe „Im Zentrum: Gesundheit“ an vier verschiedenen Standorten (Eberbach, Schwetzingen, Sinsheim und Weinheim) zu den unterschiedlichsten Aspekten rund um das Thema Gesundheit weitergeführt.

Die Vorträge widmen sich – auch auf Wunsch der Besucherinnen und Besucher im vergangenen Jahr – verstärkt interdisziplinären Themen. Zu den Referenten zählen Chef- und Oberärzte aus den GRN-Kliniken ebenso wie Experten aus der Pflege und therapeutischen Berufen. Besonders erfreulich: Auch die Pflegeeinrichtungen der GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar, wie beispielsweise das GRN-Betreuungszentrum Sinsheim, gewähren durch einige Vorträge einen Einblick in ihre Arbeit und geben wertvolle Tipps, etwa für das Leben mit Demenz.

Das Webinar beginnt um 18.30 Uhr und wird über eine Online-Konferenz-Plattform durchgeführt. Bitte melden Sie sich bis zum 29. November unter www.grn.de/veranstaltungen-und-termine verbindlich an. Den Einladungs-Link zur Teilnahme bekommen Sie am Vortag per Mail zugeschickt.

Wichtige Information

Fragen und Antworten zum Coronavirus - Besuchsregelungen