Bauch- und Oberbauchchirurgie

Im Bereich Oberbauchchirurgie bieten wir neben der operativen Behandlung von gut- und bösartigen Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) auch operative Eingriffe bei primären Leber-Tumoren oder bei Leber-Metastasen an. Außerdem umfasst unser Leistungsspektrum die chirurgische Behandlung von folgenden Erkrankungen des Bauchraumes:

  • Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüre
  • Zwerchfellbruch und Refluxerkrankungen („Sodbrennen“)
  • Divertikelerkrankungen des Dünndarms und des Dickdarms (Sigmadivertikulitis)
  • entzündliche Erkrankungen des Dünn- und Dickdarms (Morbus Crohn, Colitis ulcerosa)
  • Blinddarmentzündung (Appendizitis), auch bei Kindern
  • Gallensteinleiden, ggfs. mit intraoperativer Röntgen-Diagnostik der Gallenwege
  • weitere Notfälle des Bauchraumes wie Darmverschluss, Bauchfellentzündung oder Verletzungsfolgen (z. B. Milzriss), auch bei Kindern
  • Anlage von Peritonealkathetern zur Dialyse (CAPD-Katheter)

Die Mehrzahl der Operationen erfolgt laparoskopisch („Schlüssellochmethode“). Dies ist eine minimal-invasive Operationsmethode, bei der über kleine Hautschnitte mithilfe von schmalen Zugängen operiert wird.

Ihre Fragen an uns

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden.

Datenschutzhinweise verstanden und akzeptiert

Diese Website verwendet Cookies. Dies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern.

Datenschutz
Akzeptieren