Geriatrische Institutsambulanz Weinheim

Die Geriatrische Institutsambulanz (GIA) ist eine Ergänzung zur geriatrischen Versorgung durch die behandelnden niedergelassenen Ärzte. Sie können bei speziellen geriatrischen Fragestellungen (z. B. zunehmende Verschlechterung der Mobilität und der Selbstständigkeit, Polypharmazie oder ethischen Fragestellungen am Lebensende) eine spezialisierte geriatrische Diagnostik und Einschätzung durch uns beantragen. Eine Vorstellung in der Geriatrischen Institutsambulanz ohne vorherigen Antrag des niedergelassenen Arztes ist leider nicht möglich.

In der GIA führen unsere Altersmediziner zusammen mit mindestens einem Therapeuten verschiedene Untersuchungen, sogenannte Assessments, zu Selbstversorgungsfähigkeit, Mobilität, Kognition, Emotion, Ernährung, Schmerz und Sozialanamnese durch. Wir dürfen allerdings selbst keine Therapien einleiten oder Hilfsmittel verschreiben. Nach dem ausführlichen Assessment und dem Gespräch mit dem Patienten und den Angehörigen geben wir eine geriatrische Einschätzung und Therapievorschläge für den Patienten ab. Aufwendige Anträge, Hilfsmittelvorschläge und Rehabilitationsanträge werden von uns vorbereitet. Die GIA ermöglicht so eine zielgerichtete Versorgung betagter Patienten.

Ihre Fragen an uns

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden.

Datenschutzhinweise verstanden und akzeptiert

Wichtige Dokumente und Informationen

Information_Komplexbehandlung.pdf

icon
Download

Aufnahmeantrag_GIA

icon
Download

Diese Website verwendet Cookies. Dies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern.

Datenschutz
Akzeptieren