Beckenboden in Schieflage: Senkung und Inkontinenz

Vortrag aus der Reihe "Frau und Gesundheit 2020" in der GRN-Klinik Schwetzingen


GRN-Klinik Schwetzingen

Beckenboden- und Blasenschwäche ist für viele Betroffene ein Tabuthema, das sie noch nicht einmal mit ihrem Frauenarzt besprechen wollen. Dabei sind sie mit diesem Problem bei weitem nicht allein: In Deutschland leidet etwa jede vierte Frau darunter. Abfinden muss sich mit dem Problem heute niemand mehr. Neben Präventiv-Maßnahmen gibt es inzwischen verschiedene effektive Behandlungsmethoden, die beim Vortrag vorgstellt werden. Das Spektrum der Therapien reicht von schlichter Gewichtsreduktion über Physiotherapie und Medikamente bis hin zu operativen Eingriffen, die häufig auch minimal-invasiv durchgeführt werden können.

Referentin: Dr. med. Annette Maleika, Chefärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Veranstaltungsort: Cafeteria im Erdgeschoss der GRN-Klinik

Der Eintritt ist frei.

Wichtige Information

Fragen und Antworten zum Coronavirus