babySignal - Mit den Händen sprechen (Anfängerkurs kompakt)

Eltern erlernen Handbewegungen für den Alltag mit ihrem Baby - sogenannte Babyzeichen. Sie unterstützen das frühe Verständigen und das Verstehen. Der Anfängerkurs kompakt richtet sich an Eltern mit Kindern im Alter von 6 bis 24 Monaten und wird als als Kompaktvariante (2 Termine) angeboten.

– 10:00 bis 11:30 Uhr
GRN-Klinik Schwetzingen

Ein Baby hebt die Hand, um “Tschüss” zu winken. Ein anderes Kind zeigt auf etwas, damit wir hinterher schauen. Kinder mögen Handbewegungen und es fällt ihnen leicht, diese zu zeigen – so kommunizieren sie mit uns, wenn das Sprechen noch schwer fällt.

Bei babySignal wird gemeinsam gesungen und gespielt. Die Eltern erlernen weitere Handbewegungen für den Alltag mit ihrem Baby: Sogenannte Babyzeichen. Wir zeigen echte Gebärden aus der Deutschen Gebärdensprache.

Warum?

Durch die Gebärden erhalten Sie frühe Einblicke in die Erlebniswelt Ihres Kindes. Ihr Kind erkennt, dass es mit Babygebärden ausdrücken kann, was es sieht, hört, erlebt und haben möchte – und dass es damit verstanden wird. Dinge und Personen können benannt werden, Bedürfnisse und Gefühle können mitgeteilt werden. babySignal unterstützt das frühe Verständigen und das Verstehen. Durch babySignal intensivieren Sie den Kontakt zu Ihrem Baby.

babySignal-Kurse sind für alle, die mit Spiel und Spaß einfache Gebärden lernen möchten, die Kinder im Alltag spannend und Eltern nützlich für den Tagesablauf finden. Für Eltern mit Kindern im Alter von 6-24 Monaten.

Dieser Anfängerkurs wird als Kompaktvariante an zwei Terminen angeboten:

  • Teil 1: Samstag, 7. November 2020, 10:00 bis 11:30 Uhr
    in der Elternschule der GRN-Klinik Schwetzingen
  • Teil 2: Samstag 14. November 2020, 10:00 bis 11:30 Uhr
    in derElternschule der GRN-Klinik Schwetzingen

Kosten: 50 EUR

Anmeldung und weitere Informationen:

Kursleiterin
Anita Schwab
Mobil: 0176 - 93198974
E-Mail: schwab@babysignal.de

Homepage "babySignal": www.babysignal.de

Zur Buchung: Profil- und Buchungsübersicht

 

 

Wichtige Information

Fragen und Antworten zum Coronavirus