GRN
Die Gesundheitszentren Rhein-Neckar

Pressemitteilung

22.02.2019

20 Jahre Selbsthilfegruppe Diabetes Schwetzingen

Öffentliche Veranstaltung in der GRN-Klinik Schwetzingen am 6. März

„Jetzt essen Sie mal keine Nudeln und keine Kartoffeln mehr!“ So lautete vor 30 Jahren der Rat des Hausarztes von Dieter Feiler, als dieser von seiner Diagnose „Diabetes“ erfahren hatte. Seither hat sich vieles verändert: neben den Ernährungsempfehlungen – Kohlenhydrate werden heute nicht mehr pauschal verteufelt – auch die Messmethoden zur Bestimmung des Blutzuckers, die Insulinspritzen, und nicht zuletzt der offene Umgang mit der Krankheit. Rund zehn Jahre später, 1999, gründete Dr. Michael Stuzmann, Inhaber der Oststadt-Apotheke, die Selbsthilfegruppe Diabetes Schwetzingen. Seit dem Jahr 2000 ist Dieter Feiler der Gruppenleiter.

Am Mittwoch, 6. März 2019, feiert die Gruppe ihr 20-jähriges Bestehen – im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung mit zwei Experten-Vorträgen. Neben den Mitgliedern der Gruppe, deren Angehörigen und Freunden sind alle herzlich eingeladen, die sich über die „Zuckerkrankheit“ und die selbst gestellten Aufgaben der Gruppe informieren wollen. Gastgeber ist ab 18 Uhr die GRN-Klinik Schwetzingen (Bodelschwinghstraße 10) in der Cafeteria im Erdgeschoss. Anschließend besteht die Möglichkeit zu einem informellen Austausch.

„Rund zehn Prozent der Bevölkerung sind von Diabetes betroffen“, weiß Dieter Feiler, „in Schwetzingen also über 2.000 Personen!“ Vielen von ihnen sei es unangenehm, über ihre Erkrankung zu sprechen. Dabei, so die jahrelange Erfahrung des Gruppenleiters der Selbsthilfegruppe, sei es unglaublich hilfreich, sich regelmäßig mit anderen Betroffenen auszutauschen. Die Schwetzinger Gruppe trifft sich jeweils am ersten Mittwoch im Monat in der GRN-Klinik. Jedes Mal ist ein Experte oder eine Expertin – beispielsweise ein Arzt, eine Diabetesassistentin oder Ernährungsberaterin – zu Gast, um zu einem bestimmten Aspekt rund ums Thema Diabetes zu informieren – ehrenamtlich, das heißt ohne Honorar, wie Dieter Feiler betont.

Zu den regelmäßig referierenden Experten zählen Professor Dr. med. Bernd Waldecker, Chefarzt der Inneren Medizin I (Kardiologie, Angiologie, Internistische Notfall- und Intensivmedizin), und Professor Dr. med. Daniel Rost, Chefarzt der Inneren Medizin II (Gastroenterologie, Endokrinologie, Hämatologie und internistische Onkologie) der GRN-Klinik Schwetzingen, die beide die Gruppe seit Jahren begleiten. Professor Waldecker wird am 6.März die engen und gefährlichen Zusammenhänge zwischen Diabetes und Gefäßerkrankungen erklären und über moderne Vorbeuge- und Behandlungsmethoden berichten. Außerdem wird Dr. med. Gunde Wiel auf die Diabetesbehandlung der letzten zwanzig Jahren zurückblicken – „Was hat sich verändert?“ lautet die spannende Frage, die die niedergelassene Diabetologin aus Schwetzingen beantworten wird.

Weitere Informationen unter www.dieter-feiler.de.tl und www.grn.de.

Medienvertreter/-innen sind herzlich eingeladen, an der Veranstaltung teilzunehmen und darüber zu berichten.

Foto: iStock

Letzte Aktualisierung 21.02.19