Schmerzen müssen nicht sein

Die Abteilung für Anästhesie und Intensivmedizin verfügt über eine große Schmerzambulanz und übernimmt die anästhesiologische Versorgung der operativ tätigen Abteilungen. Bei den Narkosen stationärer und ambulanter Operationen werden alle aktuellen Betäubungsformen angewandt: von der Vollnarkose in verschiedenen Kombinationen über Regionalanästhesien wie Spinalanästhesie, Peridualanästhesie sowie Plexus obere und untere Extremitäten. Auch eine invasive Schmerztherapie wird angeboten. Außerdem ist in dem Bereich eine allgemeine Ambulanz zur Durchführung ambulanter Narkosen für Kinder und Erwachsene angesiedelt. Das Team steht rund um die Uhr zur Verfügung, leitet und besetzt den Notarztwagen, ist für die Intensivbehandlung einschließlich Beatmung und Dialyse (akut) sowie für die stationäre Palliativmedizin zuständig.

Wir sind für Sie da

Wir sorgen in Zusammenarbeit mit unseren Ober- und Fachärzten dafür, dass Ihr Aufenthalt bei uns möglichst ohne Angst und Schmerzen verläuft. Das gilt von der Aufklärung vor dem Eingriff über die Operation und den Aufwachraum bis hin zur schmerztherapeutischen Nachsorge. Bei der Palliativmedizin begleitet unser Palliativteam Patienten und Angehörige. Ziel ist es, die Lebensqualität unserer Palliativpatienten so zu verbessern, dass sie möglichst bald wieder nach Hause zurückkehren können. Den Angehörigen halten wir den Rücken frei und bereiten sie für die Entlassung so vor, dass für die weitere ambulante Behandlung und Pflege alle notwendigen Vorkehrungen getroffen sind.

Dr. med. Mathias Schmidt

Chefarzt Anästhesie und Intensivmedizin

Ihre Fragen an uns

Ich habe die Datenschutzhinweise gelesen und erkläre mich mit ihnen einverstanden.

Datenschutzhinweise verstanden und akzeptiert

Für neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter

Diese Website verwendet Cookies. Dies können Sie in Ihren Browser-Einstellungen ändern.

Datenschutz
Akzeptieren