GRN
Die Gesundheitszentren Rhein-Neckar

Pressemitteilung

19.12.2017

Imagefilm der GRN-Klinik Eberbach im Rahmen des Patientenfernsehens KIK-TV präsentiert

Seit September steht Patienten aller GRN-Kliniken kostenlos ein spezieller KLINIK INFO KANAL zur Verfügung – aktuelle Nachrichten und vier Imagefilme inklusive

Zum Jahresende – genauer: am Dienstag, 19. Dezember 2017 – wurde im Rahmen einer kleinen „Premierenfeier“ in Eberbach einer der in diesem Jahr fertig gestellten vier GRN-Imagefilme vorgestellt. Die sieben bis neun Minuten langen Filme stellen in aller Kürze den Verbund der GRN Gesundheitszentren Rhein-Neckar gGmbH im Allgemeinen sowie die Angebote der jeweiligen GRN-Klinik im Besonderen vor. Ermöglicht wurden sie – anlässlich der Einführung des Patientenfernsehens KLINIK INFO KANAL (KIK-TV), das seit September 2017 in den Patientenzimmern der GRN-Kliniken Eberbach, Schwetzingen, Sinsheim und Weinheim läuft – durch Partner-Unternehmen aus der Region, die in kurzen Werbeblöcken zwischen den einzelnen Sendungen auf sich und ihre Dienstleistungen aufmerksam machen. „Wir freuen uns, dass wir nun auch in Eberbach einen aktuellen, informativen Film über unsere Klinik zeigen und unseren Patienten darüber hinaus einen zusätzlichen, speziell auf die Bedürfnisse kranker Menschen zugeschnittenen Fernsehkanal anbieten können“, sagte Klinikleiter Martin Hildenbrand anlässlich der Filmpremiere. Über ein einfach zu bedienendes Informationssystem haben die Verantwortlichen der Klinik zudem die Möglichkeit, das Programm mit wichtigen Informationen des Hauses und aktuellen Nachrichten aus aller Welt zu bereichern.

„So individuell und einzigartig wie jeder Mensch, so maßgeschneidert ist das Programm. KIK-TV begleitet Patienten rund um die Uhr, informiert, unterhält, macht Mut und nimmt Angst“, erklärt Xenia Jehle, Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des KLINIK INFO KANALs, die Zielsetzung des KIK-Patientenfernsehens. Die jahrelange mediale Erfahrung des KIK-Teams und regelmäßige Patientenbefragungen resultieren in vier thematischen Schwerpunkten: Gesundheit, Entspannung, Motivation und positive Unterhaltung. Mit Dokumentationen und exklusiven Reportagen über Gesundheit, Menschen und Natur, Wissensmagazinen, ermutigenden Porträt- und Gesellschaftsdokumentationen orientiert sich KIK-TV an den Vorlieben und Wünschen der Zielgruppe Patient – und ist insofern eine wohltuende Alternative zu den gängigen „Action“-orientierten oder problembeladenen Fernsehprogrammen.

Die Kurzfilme über die GRN-Kliniken und ihre Angebote sind ab sofort auch über die GRN-Homepage unter www.grn.de/klinik-eberbach (bzw. entsprechend: www.grn.de/klinik-schwetzingen, www.grn.de/klinik-sinsheim und www.grn.de/klinik-weinheim) abrufbar.

KLINIK INFO KANAL

Über 700 Unternehmen (Gesundheitseinrichtungen, Kliniken und Spitäler) in fünf Ländern arbeiten mit dem KLINIK INFO KANAL zusammen. Im Bereich des individuellen Patientenfernsehens ist der KLINIK INFO KANAL europäischer Marktführer und erreicht ein Millionenpublikum.

Die Möglichkeiten der internen und externen Kommunikation, die der KLINIK INFO KANAL bietet, erleichtern und verbessern die Verständigung zwischen Klinik und Patient! Neben einem hauseigenen TV-Kanal, bietet der KLINIK INFO KANAL auch KIK-FOYER, ein Infoterminal für Wartebereiche und Foyers, sowie OPINIO, ein Umfrageterminal für Kliniken, an.

Wie alle Privatsender trägt sich der für Patienten und Krankenhausbetreiber kostenlose TV-Sender über Werbeeinnahmen.

„Making-of“-Szene von den Eberbacher Dreharbeiten im November 2016

Letzte Aktualisierung 18.04.18