GRN
Die Gesundheitszentren Rhein-Neckar

Pressemitteilung

06.09.2017

Leben mit Krebs: Kraft durch Entspannung

Kostenloses Gruppenangebot der GRN-Klinik Weinheim für Frauen mit einer Krebserkrankung ab 21. September – Anmeldung erforderlich

Wer eine Krebserkrankung bewältigen muss, ist meist nicht nur körperlich, sondern auch seelisch belastet. Dem ersten Schock folgen häufig Ängste, innere Unruhe und Anspannung sowie Erschöpfung und weitere körperliche Beschwerden. Um Patientinnen während und nach der Krebstherapie seelisch und körperlich zu stärken und ihnen dabei zu helfen, wieder Energie, Kraft und Zuversicht aufzubauen, bietet der Psycho­onkologische Dienst der GRN-Klinik Weinheim ab September eine Kursreihe speziell für Frauen mit einer Krebserkrankung an. Darin erlernen die Teilnehmerinnen unter professioneller Anleitung verschiedene Entspannungstechniken. Die Körper-, Wahrnehmungs- und Visualisierungsübungen lassen sich problemlos zuhause und im Alltag ausführen, so dass sich die Teilnehmerinnen des Kurses damit jederzeit etwas Gutes tun können.

Der Kurs beginnt am 21. September 2017 mit einem Vortrag inklusive Übungseinheit zum Thema „Warum ist Entspannung für Gesundheit und Wohlbefinden so wichtig?“ Bis Dezember folgen vier weitere Termine, die auch einzeln gebucht werden können. Die Kurse, die Patientinnen des Darm- und Brustzentrums, aber auch externen Patientinnen offen stehen, finden jeweils donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr im Ärztehaus I (UG, Raum Rom), in unmittelbarer Nachbarschaft der GRN-Klinik Weinheim (Röntgenstraße 1) statt. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung unter Tel. 06201 89-2960 oder per E-Mail an beate.rohden-schiller@grn.de erforderlich.

„Die verschiedenen Entspannungstechniken und Übungen können sehr hilfreich dabei sein, Erkrankung und Therapie besser zu bewältigen sowie Nebenwirkungen zu reduzieren. Regelmäßig ausgeführt, mildern sie Ängste, verbessern die Lebensqualität und unterstützen den gesamten Gesundungsprozess“, sagt Beate Rohden-Schiller, Psychoonkologin an der GRN-Klinik Weinheim und Entspannungstrainerin. Ihre Kollegin Sabine Kellner ergänzt: „Wir wollen in den Kursen betroffenen Frauen in einer vertrauensvollen Atmosphäre die Möglichkeit geben, mit ihren Gedanken, Gefühlen, Hoffnungen und Sorgen zu mehr Ruhe, Gelassenheit und Zuversicht zu kommen. Ziel ist es, gemeinsam neue Energie und Kraft für die weitere Therapie und die Zeit danach zu gewinnen.“ Weitere Teammitglieder und Gruppenleiterinnen sind unter anderem die Gynäkologin Dr. med. Miriam Landwehr sowie die Fachkrankenschwester und Heilpraktikerin Priska Joos-Grabenbauer.

Die Termine im Einzelnen:

21. September: Warum ist Entspannung für Gesundheit und Wohlbefinden so wichtig? Vortrag mit Anleitung und Erlernen von verschiedenen Kurzübungen

12. Oktober: Die Progressive Muskelentspannung – Anleitung und Üben einer Kurzform

16. November: Die Haltung von Achtsamkeit und Akzeptanz sich selbst, dem Leben und dem Alltag gegenüber als eine Hilfe im Umgang mit Belastungen – Kennenlernen von einfachen Achtsamkeitsübungen

29. November: Der Umgang mit Ängsten und Panikattacken – Theorie und Erlernen von Bewältigungsstrategien

7. Dezember: Imagination und Visualisierung – Die Heilkraft der Gedanken nutzen für Entspannung, Ruhe und Zuversicht

Die Termine finden jeweils donnerstags von 16 bis 17.30 Uhr im Ärztehaus I (UG, Raum Rom, Röntgenstraße 1) in unmittelbarer Nachbarschaft der GRN-Klinik Weinheim statt.

Quelle: pixabay

Letzte Aktualisierung 24.11.17