GRN
AAA

Kontakt

Bitte bei fachspezifischen Anfragen die jeweilige Abteilung direkt kontaktieren!

GRN-Klinik Weinheim
Röntgenstraße 1
69469 Weinheim

Tel. (Zentrale): +49 (0) 6201 89-0
Fax (Zentrale): +49 (0) 6201 17032
E-Mail

GRN-Klinik Weinheim

Physiotherapie

Kontakt

Inge Deichelbohrer
Leiterin Physiotherapie

Tel.: 06201 89-4149
E-Mail

 

 

Telefonische Anmeldung für alle Angebote

Montag bis Freitag, 9:00 bis 9:30 Uhr: Tel. 06201 89-2480

Physiotherapie-Team der GRN-Klinik Weinheim

Während Ihres Klinikaufenthaltes werden Sie nach Anordnung des Arztes von unserem Team der Physiotherapie individuell behandelt. Wir führen Sie langsam wieder an die Alltagsbelastungen heran und versorgen Sie, falls nötig, mit Hilfsmitteln und Tipps für zuhause. Auch für ambulante Behandlungen stehen wir gerne für Sie zur Verfügung.


   

Stationäre Angebote

in der Allgemein- und Bauchchirurgie, der Unfallchirurgie und Orthopädie, der Wirbelsäulen- und Gefäßchirurgie

  • nach operativen Eingriffen, z. B. künstlichem Gelenkersatz für Knie, Hüfte und Schulter, Bandscheiben und Wirbelsäulenoperationen, Gefäßoperationen
  • nach Verletzungen an Knochen, Bändern und Muskeln, z. B. Knochenbrüche oder Kreuzbandplastiken
  • bei degenerativen Erkrankungen und Schmerzen am Bewegungsapparat, z. B. Arthrose, akute und chronische Rückenschmerzen

in der Gynäkologie und Geburtshilfe

  • nach Operationen bei Brustkrebserkrankungen
  • nach gynäkologischen Operationen
  • nach plastisch-chirurgischen Eingriffen
  • bei Harninkontinenz und Lageveränderungen der weiblichen Genital- und Nachbarorgane
  • im Wochenbett

in der Inneren Medizin

  • nach Herzinfarkt, bei Herzinsuffizienz und nach Herzoperationen
  • bei Atemwegserkrankungen wie Chronisch Obstruktiver Lungenerkrankung (COPD), Lungenentzündung, Bronchitis, Asthma bronchiale
  • bei Gefäßerkrankungen wie Thrombose oder Peripherer Arterieller Verschlusskrankheit (PAVK)
  • bei Nierenerkrankungen und deren Folgen
  • nach Schlaganfall

Geriatrische Frührehabilitative Komplexbehandlung

Physiotherapeut unterstützt ältere Patientin bei Krankengymnastik

Wir berücksichtigen die Komplexität von Erkrankungen älterer Menschen, bei denen sowohl internistische, orthopädisch-chirurgische oder neurologische Symptome als auch veränderte Belastungsgrenzen vorliegen. In diesen Fällen haben wir die Möglichkeit, nach Rücksprache mit einem Facharzt für Geriatrie in Zusammenarbeit mit Ergotherapeuten und Logopäden eine spezielle Geriatrische Frührehabilitative Komplexbehandlung durchzuführen.

  

Ambulante Therapie

Physiotherapeutisches Training auf dem Schlingentisch

Sie haben von Ihrem Arzt eine Heilmittelverordnung (Rezept) über Physiotherapie – beispielsweise Krankengymnastik (KG), Manuelle Therapie (MT) oder Physikalische Therapie (z. B. Massage, Fango) – erhalten oder möchten nach Ihrem stationären Aufenthalt in unserer Klinik Ihre Therapie bei uns ambulant fortsetzen?

Wir bieten folgende ambulante Leistungen an:

Krankengymnastik / Physiotherapie

  • allgemeine Krankengymnastik
  • gerätegestützte Krankengymnastik
  • Krankengymnastik im Bewegungsbad
  • standardisierte Heilmittelkombination D1
  • Manuelle Therapie
  • Krankengymnastik auf neurophysiologischer Grundlage
  • Bobath / Vojta
  • Rückbildungsgymnastik / Beckenbodentherapie
  • Kinesiotaping
  • Extension
  • Schlingentisch
  • Rückenschule Einzelbehandlung

Physikalische Therapie

  • Massage
  • Bindegewebsmassage
  • Lymphdrainage
  • Elektrotherapie / Ultraschall
  • Fango / Heißluft / Heiße Rolle
  • Kryotherapie

Babyschwimmen

Baby mit Ball im Wasser

Im 32° C warmen Wasser unseres Bewegungsbades können sich Babys im Alter von sechs Wochen bis zu einem Jahr spielerisch im nassen Element erproben.

  • Wassergewöhnung mit Elternteil in kleinen Gruppen
  • motorische Frühförderung
  • Sensibilitätsförderung
  • auf Wunsch Tauchübungen
  • Wassergewöhnung als Körpererfahrung
  • Spiel und Spaß für Eltern und Kind im Wasser

Das Babyschwimmen findet ein Mal wöchentlich statt und dauert jeweils 45 Minuten.

Alle Informationen finden Sie auch in unserem Info-Flyer.

Letzte Änderung: 19.09.2018